Twitter (was mache ich gerade?)

    Suche

     

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    Creative Commons License

    xml version of this page
    xml version of this page (summary)
    xml version of this topic

    twoday.net AGB

    Archiv

    September 2017
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
     
     
     
     
     1 
     2 
     3 
     4 
     5 
     6 
     7 
     8 
     9 
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
     
     
     
     

    Status

    Online seit 4303 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 17. Apr, 22:03

    Counter & Co.

    Egoload - Verträumter Idealist
    Mein
Koordinaten auf der EgoMap:  93,2
    100% Heidnisch

    Locations of visitors to this page

    Psoriasis

    Dienstag, 26. August 2008

    Patientenseminar Psoriasis

    Ich überlege gerade, am 20.09.2008 an einem Patientenseminar zur Psoriasis des Klinikum Oldenburgs teilzunehmen.
    Die Veranstaltung ist kostenlos und könnte einiges an Informationen bieten, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das nicht einfach eine große Werbeveranstaltung für die Pharma-Industrie ist. War jemand schonmal auf einer vergleichbaren Veranstaltung und kann da was zu sagen?
     
    Wir planen hier gerade, für ein Wochenende nach Oldenburg runter zu fahren, mit ein wenig Sightseeing und so. Haben da noch Gutscheine für Hotelübernachtungen, bietet sich also an.

    Donnerstag, 3. Juli 2008

    Psoriasis und Medikamente

    Ich habe mich gestern abend ein wenig mit der Psoriasis auseinander gesetzt. Eigentlich ist es erstaunlich, wie wenig ich über die Krankheit weiß, obwohl ich seit ungefähr 20 Jahren davon betroffen sind. Natürlich wußte ich bereits, dass es sich bei der Pso um eine erblich bedingte Krankheit handelt, die äußerliche Faktoren (Hormonschwankungen, Streß, psychischiche Belastungen, etc.) zum Ausbruch benötigt. Und durch die Arztgänge der letzten Jahre konnte ich so einiges an Erfahrungen sammeln, was verschiedene Medikamente angeht.
    Neu war für mich jedoch, dass das Teershampoo, mit dem ich mal behandelt worden bin, wegen des Verdachts der Krebsförderung vom Markt genommen wurde.
    Ein bißchen schockiert hat mich die Aussage eines Doktors, die Schuppenflechte würde Herzkrankheiten begünstigen und deshalb zu einer geringeren Lebenserwartung bei Patienten führen. Wie schön, dass ich seit über zwei Jahren ACE-Hemmer gegen Bluthochdruck nehmen muß und deshalb auch dran arbeite, meinen Blutdruck wieder runter zu bekommen.
    ACE-Hemmer sind übrigens auch so ein Ding, denn sie können Psoriasis verschlimmern. Irgendwie habe ich da den Eindruck, daß sich hier die Schlange in den eigenen Schwanz beißt.
     
    Was mich sauer macht ist, dass mich noch niemand drauf hingewiesen hat. Die Patientenversorgung bei dieser Krankheit ist zumindest in meinen Breitengraden unter aller Sau.
    Die HNO-Ärzte die ich kenne sind alles Durchgangsärzte, die ihre Patienten im Akord behandeln. Rein, Schema-F, und wieder raus. Schon hat man ein mit hoher Wahrscheinlichkeit corisonhaltiges Mittel in den Händen, oder - bzw. und - eines, welches bei längerer Anwendung zu Nierenschäden führt.
    Bei meinem letzten Besuch wollte ich mal ein Gespräch statt Abfertigung, und auch mal die Kontrolle der Muttermale, woraufhin ich zu hören bekommen habe das ich ja Glück hätte das nicht so viel los sei, weil ich sonst noch mal hätte wiederkommen müssen. Ist ja nicht so, als hätte ich das bei der Terminabsprache nicht schon angesprochen hätte...
    Genauso wie es keiner, weder mein Haut- noch mein HNO-Arzt auf die Kette bekommen haben, dass ich Psoriasis im Gehörgang habe. Das führt natürlich immer mal wieder zur Verstopfung, weil sich eben die Gehörgänge schuppen, und muß entsprechend gereinigt werden. Entsprechend fehlte auch die notwendige Vorsicht, was die Reinigung anging, was die Situation auch nicht unbedingt verbessert hat.
     
    Ich finde es sehr erstaunlich, dass man sich selbst derart informieren muß, um bei einer anstehenden Behandlung sogar noch den Arzt aufklären zu müssen, oder entsprechend einen anderen zu suchen. Sieht also wirklich so aus, als müsse man selbst aktiv werden.
    Umgekehrt frage ich mich gerade, was für Behandlungsansätze wohl die Naturheilkunde hat.
     
    Wer übrigens auch betroffen ist und ähnlich im Regen steht: Eine Freundin von mir hat mich vor einer Weile auf den Psoriasis Bund aufmerksam gemacht. Die sind derzeit z.B. dabei eine Liste mit Ärzten zusammen zu stellen, bei denen man eine ordentliche Behandlung erwarten darf. Auch wenn das jetzt wie Werbung klingen mag, aber einiges habe ich durch deren Mitgliedermagazin erfahren.

    Aktuelle Beiträge

    Im happy I finally registered
    Excellent write-up. I absolutely love this site. Continue...
    http://mittenmail3.isblog.net/pick-a-winner-via-hashtag-entry-for-twitter-and-instagram-woobox-bl... (Gast) - 17. Apr, 22:03
    Just want to say Hi!
    I all the time emailed this blog post page to all...
    how to get instagram likes (Gast) - 30. Mrz, 23:20
    Im happy I now signed...
    Hello, There's no doubt that your website could possibly...
    buy instagram followers cheap (Gast) - 30. Mrz, 09:27
    Hallo Miau!
    Ich will einen schönen Tag wünschen, mit...
    SCHLAGLOCH - 4. Apr, 14:51
    Sehe hier nut Tag und...
    Wo ist das Jahr an dem der Text geschrieben wurde?
    Gast (Gast) - 3. Mrz, 20:38

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    ...wenn man trotzdem lacht
    Atari Mega ST
    Auf Arbeit
    Bloggen
    Bookmarks & Links
    BSD
    Bundeswehr
    CCC07
    Computing
    Contentmafia
    Datenschutz
    DRM
    Fahrrad
    Finanzkrise
    Fundsachen
    G8
    ... weitere
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren