Twitter (was mache ich gerade?)

    Suche

     

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    Creative Commons License

    xml version of this page
    xml version of this page (summary)
    xml version of this topic

    twoday.net AGB

    Archiv

    Juli 2017
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
     
     
     
     
     
     1 
     2 
     3 
     4 
     5 
     6 
     7 
     8 
     9 
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Status

    Online seit 4245 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 17. Apr, 22:03

    Counter & Co.

    Egoload - Verträumter Idealist
    Mein
Koordinaten auf der EgoMap:  93,2
    100% Heidnisch

    Locations of visitors to this page

    OpenSolaris

    Mittwoch, 7. Januar 2009

    OpenSolaris Pakete

    Letzte Tage schrieb ich noch über eines der größten Solaris Probleme, namentlich fehlende Pakete. Nun, die Liste der Repositories war nicht auf dem aktuellsten Stand. Damit geht ein Dank an Zalez, der in einem Tweet die Seite lifewithsolaris.jpg erwähnte, die u.a. ein eigenes Paketrepository enthält. Es scheint gerade Unsicherheiten bei der Lizenzierung einiger Pakete zu geben, weshalb es leider offline ist. Deshalb kann ich zum Umfang auch nichts sagen, aber dass es hier VLC, Xine und den BMP Media Player zum Download gibt ist schonmal ein guter Anfang.

    Mittwoch, 24. Dezember 2008

    OpenSolaris 2008.11

    Ich bin gerade wieder in einer meiner Phasen, wo ich die Betriebssystem-Entscheidung nochmal durchkaue. Diesmal hat es den Thinkpad meiner Freundin erwischt. Dessen Mac OS X 10.4 hat ein Problem mit 3D-Beschleunigung (es funktioniert einfach nicht, weil die ATI Radeon 7500 nicht untersützt wird), was sich vor allem bei Spielen bemerkbar macht.
    Und da meine Holde zwischendurch gerne mal zocken wollte, mußte eine Alternative her. Wichtig sind natürlich ausserdem der Flashplayer (YouTube) und ein Office Paket. Ersteren gibt es nativ lediglich für Windows, Mac OS, Linux und Solaris.
    Nachdem die ersten drei nun ausschieden, war es an der Zeit, mal das aktuelle OpenSolaris 2008.11 zu testen.
     
    Installationsbericht
    Die Installation ist denkbar einfach: Live CD runter geladen, gebrannt, eingelegt, gebootet, Installer gestartet, Platte auswählen, laufen lassen. Kein Unterschied zu den Mitbewerbern wie Ubuntu und Co.
     
    1. Eindruck
    Der Boot erfolgt grafisch über einen Grub. Das ist genauso uninteressant wie der Textboot, weil OpenSolaris nicht sehr gesprächig ist, wenn es um Meldungen geht. Störend finde ich das eher beim Shutdown der Maschine, da OpenSolaris sich hier noch schweigsamer gibt und man garnicht weiß, ob der Shutdown noch läuft, oder die Maschine hängen geblieben ist.
    Ja, mit Solaris 10 kann es eigentlich nicht mehr vorkommen, dass ein Shutdown hängen bleibt, dafür sorgt schon das SMF, aber ob das darauf aufbauende OpenSolaris die ACPI-Tabelle des Laptops verstanden hat und auch einen Power Off machen kann, ist dabei nicht gesichert. Möglich ist also, dass man aus Ungeduld zum Ausschalter greift, obwohl das OpenSolaris noch nicht soweit ist und die Filesysteme noch nicht abgehängt hat. Generell läßt sich sagen, ist das auf jeden Fall beim T41 kein Problem, lediglich die lange Shutdown-Zeit fällt schon auf.
    Die GUI ist nett gemacht, vor allem scheint das aktuelle OpenSolaris aber sehr viel besser zu reagieren als noch die Vorgänger. Hinzu gekommen ist eine ordentliche Portion WLAN bzw. network auto configuration magic, und die hat es wirklich in sich: Die Treiberunterstützung vor allem auf WLAN-Seite ist noch nicht so ausgeprägt, viele Chipsets fehlen. Zwar bietet OpenSolaris ähnlich wie Linux einen NDISWrapper an, aber mal ganz ehrlich: Sowas will man garnicht. Ein Blick in die Wireless Driver Compatibility List, ein Besuch bei eBay und ich bin Besitzer einer neuen Intel PRO/wireless 2915ABG Network Connection Karte.
    Nach dem Einbau der Karte erkennt Solaris sie automatisch und listet direkt die verfügbaren Netzwerke auf. Meins angeklickt, Schlüssel eingegeben -- läuft!. Womit das Handling so einfach ist wie das, was Airport unter OS X bietet... Ich mußte lediglich die als Beispiel vorgegebene BSSID entfernen.
    Mit dabei ist ausserdem ein grafischer Paketmanager für das neue Paketmanagement IPS.
     
    Was läuft, und was nicht läuft
    • Sound: OOB (Out of the Box)
    • Grafik 2D: Ja, volle Auflösung und LCD erkannt
    • 3D-Beschleuning: Nein, aktuell keine DRI-Unterstützung für Radeon 7500
    • WLAN: OOB (nach einem Kartentausch)
    • PCMCIA: Nicht getestet
    • Suspend/Resume: Nein (das entgültige Wort ist hier aber noch nicht gesprochen
    • Power Management: Nein (Pentium M wird nicht unterstützt)

    Vom Resourcenstandpunkt aus bedeutet natürlich vor allem das Fehlen vom Power Management inkl. dem Suspend/Resume, dass der Laptop immer am Anschlag läuft, und die Batterie nicht geschont. Das ist im Falle meiner Freundin nicht so schlimm, da bei ihren Anwendungsfällen meistens eine Steckdose in der Nähe ist. Trotzdem bleibt es ein Nice to have.
     
    Features
    Was OpenSolaris so genial macht sind die Features, die das OS mitbringt, und die quasi ein Alleinstellungsmerkmal sind: Anstelle eines normalen Filesystems kommt ZFS zum Einsatz, was unter anderem die Möglichkeit bietet, auf einfache Art und Weise Snapshots zu erstellen. Dies automatisiert der neue ZFS Time Slider, der sich grob mit Apples Time Machine vergleichen läßt, wobei Time Slider keine eigene Platte benötigt.
     
    Fazit: Wenn mein T30 Anfang des Jahres aus der Reparatur zurück ist, kommt da auch ein OpenSolaris drauf. :-)

    Aktuelle Beiträge

    Im happy I finally registered
    Excellent write-up. I absolutely love this site. Continue...
    http://mittenmail3.isblog.net/pick-a-winner-via-hashtag-entry-for-twitter-and-instagram-woobox-bl... (Gast) - 17. Apr, 22:03
    Just want to say Hi!
    I all the time emailed this blog post page to all...
    how to get instagram likes (Gast) - 30. Mrz, 23:20
    Im happy I now signed...
    Hello, There's no doubt that your website could possibly...
    buy instagram followers cheap (Gast) - 30. Mrz, 09:27
    Hallo Miau!
    Ich will einen schönen Tag wünschen, mit...
    SCHLAGLOCH - 4. Apr, 14:51
    Sehe hier nut Tag und...
    Wo ist das Jahr an dem der Text geschrieben wurde?
    Gast (Gast) - 3. Mrz, 20:38

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    ...wenn man trotzdem lacht
    Atari Mega ST
    Auf Arbeit
    Bloggen
    Bookmarks & Links
    BSD
    Bundeswehr
    CCC07
    Computing
    Contentmafia
    Datenschutz
    DRM
    Fahrrad
    Finanzkrise
    Fundsachen
    G8
    ... weitere
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren