Twitter (was mache ich gerade?)

    Suche

     

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    Creative Commons License

    xml version of this page
    xml version of this page (summary)
    xml version of this topic

    twoday.net AGB

    Archiv

    November 2017
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
     
     
     1 
     2 
     3 
     4 
     5 
     6 
     7 
     8 
     9 
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
     
     
     
     
     
     

    Status

    Online seit 4364 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 17. Apr, 22:03

    Counter & Co.

    Egoload - Verträumter Idealist
    Mein
Koordinaten auf der EgoMap:  93,2
    100% Heidnisch

    Locations of visitors to this page

    Mobilgeräte

    Freitag, 9. Januar 2009

    Palm Pre -- Ein "iPhone-Killer"?

    Von Palm hat man schon lange nichts mehr gehört, zumindest nichts, was einem ein positiv erstauntes "Oooh" entlockt hätte. Für nächstes Jahr ist jetzt aber mit dem Palm Pre ein Gerät angekündigt, dass nicht nur dem iPhone Konkurrenz machen könnte, sondern auch den Mitbewerben aus dem Symbian S60-Lager, allen voran Nokia.
    Die Finnen müssen sich für ihr neues Flagschiff, dem N97, ordentlich was einfallen lassen müssen, denn die Tastatur und der Touchscreen alleine wird es nicht bringen.
    Was Palm von den beiden genannten unterscheidet sind die Fähigkeiten der PIM-Anwendungen (wie z.B. dem Kalender): Der ist zumindest beim Nokia - nett formuliert - höchstens als rudimentär vorhanden, so lassen sich neben Terminen auch Aufgaben verwalten. Nunja, anlegen und als erledigt markieren trifft es besser. Was fehlt ist die Zuordnung zu Gruppen oder Rubriken wie "privat", "geschäftlich", von Projekten ganz zu schweigen. Weshalb die S60-Geräte derzeit noch kaum für PIM- oder GTD ("Getting Things Done")-Anwendungen eignen.
     
    Hier kann Palm aber nahtlos ansetzen, wie zumindest die auf der o.g. Seite vorhandenen Screenshots deutlich machen. Und das in einem modernen, übersichtlichen und ansprechend gestalteten Gewand.
    Freut mich auf jeden Fall, dass die loyale Palm-Gemeinde was zu feiern hat.

    Montag, 17. März 2008

    Spielzeuge

    Wenn es nach dem Motto "Boys needs Toys" geht, bin ich begeistert in Spiellaune: Letzte Woche, passend zur PFI Konferenz, besorgte ich mir Sonys aktuellen MiniDisc-Recorder, den MZ-RH1.
     
    Da mögen jetzt einige denken "wie, die gibts noch?", und ja, so ähnlich ging es mir auch.
    Ich war eigentlich auf einer sentimental angehauchten Tour durchs Netz. Vor Jahren war ich Besitzer von so einem Teil. Zuerst gebraucht einen der ersten mobilen Recorder, die man noch mittels Schultergurt im Hals trug, danach hatte ich den MZ-R30. Ein geniales Teil, ein treuer Begleiter der echt viel ausgehalten hat. So oft, wie das Ding harten Bodenkontakt hatte... Puh!
     
    Deshalb freute es mich auch, das Sony mit einer ganzen Modellreihe, an deren neuerem Ende eben der MZ-RH1 steht, nicht nur erhalten, sondern auch weiter entwickelt hat: Das H in der Typenbezeichnung steht für HiMD, die neue Form der MD, die 1 GB Daten speichern kann, mit MP3s umgehen kann, neuere Attrac-Formate mitbringt und sogar in linearem PCM aufzeichnen kann. Bei letzterem Aufnahmemodus ist so eine Disk dann auch nach knapp 90 Minuten voll, was eben dem Datenvolumen einer CD entspricht.
    Dafür erhält man aber, das entsprechende Mikro vorausgesetzt, eine Aufnahmequalität, die sich getrost als professionell bezeichnen darf: Dank Akkubetrieb und guter Elektronik absolut rauschfrei und kristallklar.
    Mehrere Testberichte attestierten Sony, es diesmal richtig gemacht zu haben. Neben den typischen MiniDisc-Features bietet der MZ-RH1 die Möglichkeit eben MP3s vom PC zu speichern und ohne Umwandlung abzuspiegeln. Außerdem läßt sich in Höchstgeschwindigkeit eine ganze CD auf Disk übertragen, ohne Umweg über den analogen oder optischen Eingang, sondern über USB.
    Aufnahmen vom MZ-RH1 lassen sich in allen Formaten im umgekehrten Weg auf den Rechner kopieren, was rasend schnell und ebenfalls verlustfrei vonstatten geht.
     
    Außerdem ist das Teil mal echt sexy. :-D
     
    Jetzt sitze ich hier und höre mir einige meiner alten Aufnahmen an. Ist an der Zeit, meine alte Sammlung mal durch zu sortieren. Und wenn ich dem Aufnahmedatum auf den MDs trauen darf sind einige von 1998. :-)

    Dienstag, 3. Juli 2007

    Das iPhone wird in Deutschland rosa. Äh, Magenta.

    Zumindest, wenn das stimmt, was heise schreibt: Das T-Mobile die exklusive Vermarktung von Apples iPhone in .de übernimmt. Ich bin gerne bei meinem derzeitigen Provider O2 und habe schon genug mit der Telekom und ihren Töchtern oder auch nicht mehr Töchtern zu tun gehabt, um mich damit nicht mehr auseinander setzen zu müssen.
    Schade, das iPhone ist technisch ein schönes Teil, aber nicht unter diesen Umständen. Also mal sehen, das gibt entweder ein K810i, ein P1i oder das N95. Nur welches? Die ersten beiden gibts bei O2 (noch nicht), und zu Nokia wollte ich eigentlich nicht mehr. Aber zugegeben, 5MP und Videoaufzeichnung bei VGA ist schon cool. *grübel*

    Aktuelle Beiträge

    Im happy I finally registered
    Excellent write-up. I absolutely love this site. Continue...
    http://mittenmail3.isblog.net/pick-a-winner-via-hashtag-entry-for-twitter-and-instagram-woobox-bl... (Gast) - 17. Apr, 22:03
    Just want to say Hi!
    I all the time emailed this blog post page to all...
    how to get instagram likes (Gast) - 30. Mrz, 23:20
    Im happy I now signed...
    Hello, There's no doubt that your website could possibly...
    buy instagram followers cheap (Gast) - 30. Mrz, 09:27
    Hallo Miau!
    Ich will einen schönen Tag wünschen, mit...
    SCHLAGLOCH - 4. Apr, 14:51
    Sehe hier nut Tag und...
    Wo ist das Jahr an dem der Text geschrieben wurde?
    Gast (Gast) - 3. Mrz, 20:38

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    ...wenn man trotzdem lacht
    Atari Mega ST
    Auf Arbeit
    Bloggen
    Bookmarks & Links
    BSD
    Bundeswehr
    CCC07
    Computing
    Contentmafia
    Datenschutz
    DRM
    Fahrrad
    Finanzkrise
    Fundsachen
    G8
    ... weitere
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren