Twitter (was mache ich gerade?)

    Suche

     

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    Creative Commons License

    xml version of this page
    xml version of this page (summary)
    xml version of this topic

    twoday.net AGB

    Archiv

    September 2017
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
     
     
     
     
     1 
     2 
     3 
     4 
     5 
     6 
     7 
     8 
     9 
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
     
     
     
     

    Status

    Online seit 4303 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 17. Apr, 22:03

    Counter & Co.

    Egoload - Verträumter Idealist
    Mein
Koordinaten auf der EgoMap:  93,2
    100% Heidnisch

    Locations of visitors to this page

    Atari Mega ST

    Montag, 29. September 2008

    Der Atari läuft!

    Ich werde echt weich! Heute konnte ich es irgendwie nicht erwarten und habe einen der beiden Atari, die ich am Wochenende beinahe abgegeben hätte, aufgebaut.
    Ich habe ihn von einem Freund bekommen, zur Ausstattung gehört ein kleiner SCSI-Tower aber als Schmankerl einen hochauflösenden Monitor, der immerhin 1280x960 Pixel bringt. Für die damalige Zeit ein Hammer! Der Atari enthält dafür die entsprechende Grafikkarte. Zu der Konfiguration habe ich übrigens folgendes bei ST Computer gefunden:
    What's new MATRIX?
    [...]
    Mit der neuen Mono-Grafikkarte "Matgraph M 128" schafft man die Auflösung von 1280 * 960 und 72 Hz auf einem 19"-Monitor auch für MEGA STE. Die Karte kostet 698 DM und mit Monitor 2.398 DM.
    Das ist mal ein Preis.
    Also gut, zurück zum Thema: Heute also die Hardware aufgebaut. Zuerst den Atari alleine. Läuft. Danach Atari mit dem SCSI-Tower. Läuft auch, und ich bekomme nach ein paar Sekunden einen Auswahlbildschirm, der verdammt danach aussieht, als würde mich die Maschine fragen, welche Auflösung auf welchen Monitoren ich denn gerne hätte. Mein Herz schlägt schneller und ich schalte den Tower und den Atari wieder aus, und klemme den Monitor an.
    Der hat es irgendwie in sich: Ein weißes Blechgehäuse mit sichtbaren Schrauben gibt dem Gerät ein komisches Aussehen. Und der Monitor reagiert beim Einschalten garnicht. Kein Geräusch, kein sichtbares Flackern in der Röhre - einfach nichts!
    Ich mache die Probe aufs Exempel: Monitor eingeschaltet, SCSI-Tower an, Atari an. Ich halte gespannt den Atem an. Irgendein Bootmanager gibt mir 10 Sekunden Zeit zu entscheiden, ob ich nicht vielleicht doch was umkonfigurieren möchte. Schitt! Mach hin, Du Ding!
    Laaaange 10 Sekunden später kommen einige Meldungen, und schliesslich erwacht der Monitor zum Leben! Und TOS sieht bei 1280x960 verdammt geil aus! *g*
     
    Ich finde das ziemlich genial, und wenn jetzt auch noch meine Octane gnädig gestimmt ist und die Installation durchläuft, bin ich wirklich, wirklich glücklich. Und verschwinde zu meinem Schatzi ins Bett. :-D
     
    Hier gibts noch ein Bild von dem guten Stück:


    Aktuelle Beiträge

    Im happy I finally registered
    Excellent write-up. I absolutely love this site. Continue...
    http://mittenmail3.isblog.net/pick-a-winner-via-hashtag-entry-for-twitter-and-instagram-woobox-bl... (Gast) - 17. Apr, 22:03
    Just want to say Hi!
    I all the time emailed this blog post page to all...
    how to get instagram likes (Gast) - 30. Mrz, 23:20
    Im happy I now signed...
    Hello, There's no doubt that your website could possibly...
    buy instagram followers cheap (Gast) - 30. Mrz, 09:27
    Hallo Miau!
    Ich will einen schönen Tag wünschen, mit...
    SCHLAGLOCH - 4. Apr, 14:51
    Sehe hier nut Tag und...
    Wo ist das Jahr an dem der Text geschrieben wurde?
    Gast (Gast) - 3. Mrz, 20:38

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    ...wenn man trotzdem lacht
    Atari Mega ST
    Auf Arbeit
    Bloggen
    Bookmarks & Links
    BSD
    Bundeswehr
    CCC07
    Computing
    Contentmafia
    Datenschutz
    DRM
    Fahrrad
    Finanzkrise
    Fundsachen
    G8
    ... weitere
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren