Twitter (was mache ich gerade?)

    Suche

     

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    Creative Commons License

    xml version of this page
    xml version of this page (summary)
    xml version of this topic

    twoday.net AGB

    Archiv

    November 2017
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
     
     
     1 
     2 
     3 
     4 
     5 
     6 
     7 
     8 
     9 
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
     
     
     
     
     
     

    Status

    Online seit 4364 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 17. Apr, 22:03

    Counter & Co.

    Egoload - Verträumter Idealist
    Mein
Koordinaten auf der EgoMap:  93,2
    100% Heidnisch

    Locations of visitors to this page

    So gesehen

    Sonntag, 8. März 2009

    Fokussierung auf das Naheliegende

    Interesse an den Dingen um uns herum kann einen Menschen ganz schön blockieren, wie ich finde. Die Welt ist durch die Technisierung - allem voran das Internet - ganz schön klein geworden, und wir bekommen praktisch haut- und zeitnah die Sorgen, Nöte und Probleme aus allen Teilen der Erde serviert. Selbst wenn vieles direkt oder indirekt auf unseren Mist gewachsen ist, z.B. durch eine fehlgeleitete Entwicklungshilfe, können wir uns beim besten Willen nicht um alles kümmern.
    Das hinterläßt ein Gefühl der Ohnmacht, angesichts des Berges an Unrecht, das korrigiert werden müßte. Es herrscht ein Information Overflow, ein Überfluß an Informationen, der nicht mehr abgearbeitet werden kann. Dabei heraus kommt Frust, Wut, und das Gefühl, nichts verändern zu können.
    Ich schrieb glaube ich vor einer ganzen Weile mal darüber, und war mir der Tragweite meiner Worte wohl nicht völlig im klaren: Kein einzelner, und auch keine Organisationen, werden alle Probleme weltweit beheben können.
    Machbar ist aber für jeden Einzelnen von uns, die Probleme vor Ort direkt anzugehen, also das, was in unserem unmittelbaren Wirkungskreis liegt. Was wir im Einzelnen erreichen können, mag vergleichbar gering und unbedeutend sein, im Enteffekt macht es dann aber die Summe, wenn solche Anstrengungen flächendeckend unternommen werden. Also ja, eine andere Welt ist möglich, und es macht schon ein wenig Mut, wenn man den Song der Ärzte in den Ohren hat: Es ist nicht Deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist, es ist nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.
    Auch das ist im Übrigen eine Fassette des Spruchs Think global, act local.
    &nbsp,
    Mal schauen, ich werde in den nächsten Tagen wohl mal meine Blogroll ein wenig ausdünnen, um mich besser auf das Naheliegende konzentrieren zu können.

    Dienstag, 18. September 2007

    Mal was anderes

    Meine geneigten Leserinnen und Leser könnten derzeit auf den Trichter kommen, ich würde nur Bloggen, wenn es etwas zu meckern gibt. Gut, politisch und gesellschaftlich sehe ich derzeit nicht viele Gründe für Freudenschreie, aber es gibt ja noch andere Dinge.

    Bei mir haben sich eine Reihe von Bildern angesammelt, die ich in meiner Gallerie online gestellt habe.
    Und da ich gerade die Funktion Im Web veröffentlichen gefunden habe, werde ich Euch die hier nicht vorenthalten:

    Ganz besonders stolz bin ich auf meine Nebensonnen, die ich photografieren durfte, als ich auf meine Freundin gewartet habe.






    Vor einer Weile waren wir lecker essen. Als wir das Restaurant verließen, war der Himmel partiell wolkenverhangen. Es war die Zeit des Sonnenuntergangs, und so tauchte die Sonne die Wolken ein feuer- bis düsterrotes Licht. Eine surreale Atmosphäre entstand:






    Dann konnte ich mal durch unser Nachbargebäude "durchschauen". Ich fand den Anblick irgendwie wert, ihn festzuhalten:






    In unserer Garage haben definitiv die Spinnen die Herrschaft übernommen. Aber was sie wohl mit meinem Akkuschrauber wollen?






    Nicht selbst autofahren zu müssen ist manchmal recht praktisch. Man kann die Seele baumeln und die Blicke wandern lassen. Und dann z.B. Wolkenfische finden:



    Montag, 3. September 2007

    HDDVD und Internet

    Gerade bei "ctmagazin-TV" auf EinsPlus gesehen:
    Ein Grund für die Verwendung von HDDVD (im Vergleich zu BlueRay) sei, daß HDDVD von Anfang mit Internet-Funktionen entwickelt wurde.
    Hm, wofür brauche ich denn Internet, wenn ich mir einen hochauflösenden Film anschauen möchte?
    Achja, da war ja was: Der Kopierschutz-Standard AACS sieht einen Internet-Verbindungsaufbau mit dem Vertreiber vor. Damit das Gerät nachfragen kann, ob man das Medium auch wirklich abspielen darf.

    Man muß nur wissen, wie man den Leuten etwas verkauft. Einen eigentlichen Nachteil als Feature zu verkaufen ist etwas, was viele gute Vertriebler aus dem EffEff beherrschen. Ich weiß wohl, warum ich die nicht leiden kann.

    PS: AACS kommt übrigens auch bei BlueRay zum Einsatz. Und ja, das ist der Kopierschutz, dessen Definition die Möglichkeit enthält, einen Player in einen Haufen Schrott zu verwandeln. Dann wird der Player nämlich einfach totgeschaltet...

    Sonntag, 2. September 2007

    Das hat Stil, das hat Klasse...

    Auf Pro7 läuft gerade ein (Edit: Welt der Wunder) Spezial zu den Drogen Alkohol und Nikotin. Nachdem in dem ersten Beitrag eindringlich der typische Verlauf einer Alkoholabhängigkeit geschildert wurde, kam der nächste Werbeblock.

    Der erste Spot war der einer bekannten Biermarke...

    Product Placement?

    Aktuelle Beiträge

    Im happy I finally registered
    Excellent write-up. I absolutely love this site. Continue...
    http://mittenmail3.isblog.net/pick-a-winner-via-hashtag-entry-for-twitter-and-instagram-woobox-bl... (Gast) - 17. Apr, 22:03
    Just want to say Hi!
    I all the time emailed this blog post page to all...
    how to get instagram likes (Gast) - 30. Mrz, 23:20
    Im happy I now signed...
    Hello, There's no doubt that your website could possibly...
    buy instagram followers cheap (Gast) - 30. Mrz, 09:27
    Hallo Miau!
    Ich will einen schönen Tag wünschen, mit...
    SCHLAGLOCH - 4. Apr, 14:51
    Sehe hier nut Tag und...
    Wo ist das Jahr an dem der Text geschrieben wurde?
    Gast (Gast) - 3. Mrz, 20:38

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    ...wenn man trotzdem lacht
    Atari Mega ST
    Auf Arbeit
    Bloggen
    Bookmarks & Links
    BSD
    Bundeswehr
    CCC07
    Computing
    Contentmafia
    Datenschutz
    DRM
    Fahrrad
    Finanzkrise
    Fundsachen
    G8
    ... weitere
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren