Twitter (was mache ich gerade?)

    Suche

     

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    Creative Commons License

    xml version of this page
    xml version of this page (summary)

    twoday.net AGB

    Archiv

    Februar 2009
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
     
     
     
     
     
     
     1 
     2 
     5 
     6 
     7 
     8 
     9 
    10
    12
    14
    18
    19
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
     
     

    Status

    Online seit 4245 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 17. Apr, 22:03

    Counter & Co.

    Egoload - Verträumter Idealist
    Mein
Koordinaten auf der EgoMap:  93,2
    100% Heidnisch

    Locations of visitors to this page

    Über mich (Intro)

    Da dies kein Themenblog ist, sondern ich hier eigentlich über alles schreibe, was mich amüsiert, abtörnt, anmacht, oder einfach interessiert, möchte ich neuen Leserinnen und Lesern einen kurzen Überblick über dieses Blog und auch meine Person geben. Ich denke, ein gewisser Hintergrund erleichtert das Verständnis:
     
    Der Name cptsalek, oder die Langfassung Captain Salek ist mittlerweile um die 20 Jahre alt, so genau kann ich das nicht mehr sagen. Ich quasi seit Jahrzehnten Science Fiction und Star Trek Fan und Rollenspieler. Mein Lieblingsvolk waren damals die Vulkanier, und so stand ausser Frage, dass mein erster Rollenspielcharakter eben ein vulkanischer Wissenschaftsoffizier werden sollte. Der Mensch - äh Vulkanier - braucht ja Vorbilder. Innerhalb einiger Jahre machte er Karriere und endete als Captain der U.S.S Guardians, einem Schiff der Excelsior-Klasse. Ja, sehr stilvoll das...
     
    Kurze Zeit später konnte ich SciFi mit meinem anderen großen Hobby, der Computerei verbinden. Hier begann alles mit einem C=64 dem ich lange treu blieb, bis ich mir mit 16 einen Acorn Archimedes 3000 zulegte. Eine großartige Maschine, die ich ein paar Jahre später wegen eines Defektes gegen einen noch viel großartigeren RiscPC austauschen mußte. Wofür der Zivisold doch alles gut ist...
    Mit dem Archimedes machte ich die ersten Schritte mit der Datenfernübertragung (DFÜ). Das Internet war ein feuchter Traum vieler Geeks, damals galt als cool, wer eine Internet Mailadresse hatte. Bevor ich eine solche mein Eigen nennen konnte, erstellte ich mir einen Account bei einer lokalen Mailbox, der Stardate. Das ist, wie der Name schon verrät, eine Science Fiction bzw. Star Trek Mailbox. Entsprechend sollte auch mein Username sein, denn Pseudonyme waren da gefragt. Aus irgendeinem Grund landete ich da eben bei cptsalek.
    Der Name blieb über Jahre hängen, und obwohl ich während meiner Sturm- und Drangzeit und auch danach mehrmals Ansätze gemacht habe, einen anderen zu wählen, blieb er schliesslich bestehen. Mittlerweile sehe ich ihn als so eine Art virtuelle Identität und ich habe unlängst alle anderen Pseudonymen oder Logins aufgegeben.
     
    Der Name hat also nichts mit meinen Weltanschauungen zu tun, das betrifft sowohl meine Einstellung dem Militär wie auch seinen Befehlshierarchien (bzw. Hierarchien allgemein) gegenüber.
     
    Zu den Inhalten:
    Das Captains Log ist recht IT-lastig. Ich habe die Chance gehabt mein Hobby zum Beruf zu machen, und arbeite als Systemadministrator täglich mit Soft- und Hardware der Firma Sun. Ja, das sind die, die auch Java erfunden haben. Ich halte (Open)Solaris für ein hervorragendes Betriebssystem, auch wenn ich privat FreeBSD oder NetBSD einsetze. Dabei kommt XMonad als Window Manager zum Einsatz. Zwischendurch programmiere ich gerne, hauptsächlich Scripte mit ZSH, Perl ist natürlich genauso drin. Als eher abgefahrene Variante schaue ich mir gerade die funktionale Sprache Haskell an.
    Da ich immer schon einen Faible für alte Computer habe, habe ich hier mein eigenes, kleines Museum stehen, vor allem alte Unix Workstations, aber auch Macs, Apple Newtons und einen Psion 5mx. Mein C64 läuft auch noch, was man von einem Großteil der Disketten leider nicht mehr sagen kann. :-(
     
    Computersupport beschränke ich auf meine Freunde, die dann aber auch eines der Unixe bekommen. Da kann dann auch mal ein Linux dazu gehören, obwohl ich da nicht mehr drauf stehe. Als Linux in den Kinderschuhen steckte, also vor dem großen Hype, war das noch ein cooles System. Mittlerweile hat es zu viele schlechte politische Entscheidungen gegeben, es wurden künstlich Fronten aufgebaut und die Entwicklung in die falsche Richtung getrieben.
     
    Politik ist bei mir ein großes Thema, bedingt durch die IT bekomme ich eine Menge mit, was mit persönlichen Daten und der Technik von heute alles machbar ist, weshalb mir der Datenschutz besonders wichtig ist. Ich fühle mich deshalb dem CCC und dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung verbunden, und mache deshalb auch bei der Piratenpartei mit.
    &nbsp,
    Der dritte große Themenbereich hier im Captains Log ist die Spiritualität bzw. das Heidentum. Bei letzterem ist es notwendig, den Begriff mit Leben zu füllen, da es glaube ich genausoviele unterschiedliche Definitionen wie Menschen gibt, die sich als Heiden bezeichnen. Zentrum meiner Religion ist die Natur in all ihren Ausprägungen. Für mich ist alles belebt, und ich bete zu Mutter Natur und Vater Himmel. Meine Feste orientieren sich am Jahreskreis, mit einem keltischen bzw. druidischen Einschlag. Mein Schwerpunkt liegt im Schamanismus, obwohl das eine "schwere Geburt" war, weil ich mich jahrelang um die Beschäftigung damit gedrückt habe. Seit einer Weile bin ich aber in einer der Ausbildungsgruppen bei Vicky Gabriel und William Anderson.
    Deshalb ist auch mein Interesse und Engagement im Naturschutz davon nicht mehr ganz unberührt.
     
     
    Davon abgesehen gibt es Abstecher in die Naturwissenschaften, Naturheilkunde, das Mittelalter und einiges anderes mehr.
     
    Jetzt soll es aber erstmal reichen, und ich wünsche allen Besuchern und Besucherinnen viel Spaß hier im Captains Log.
     
    PS: Alle Attribute, vor allem sowas wie groß in Bezug auf Themenbereich sind relativ. Das Themenaufkommen ist im einzelnen zyklischen oder saisonalen Schwankungen unterworfen.
     
    Zuletzt bearbeitet am 20.06.2009

    Trackback URL:
    http://cptsalek.twoday.net/stories/5531350/modTrackback

    Aktuelle Beiträge

    Im happy I finally registered
    Excellent write-up. I absolutely love this site. Continue...
    http://mittenmail3.isblog.net/pick-a-winner-via-hashtag-entry-for-twitter-and-instagram-woobox-bl... (Gast) - 17. Apr, 22:03
    Just want to say Hi!
    I all the time emailed this blog post page to all...
    how to get instagram likes (Gast) - 30. Mrz, 23:20
    Im happy I now signed...
    Hello, There's no doubt that your website could possibly...
    buy instagram followers cheap (Gast) - 30. Mrz, 09:27
    Hallo Miau!
    Ich will einen schönen Tag wünschen, mit...
    SCHLAGLOCH - 4. Apr, 14:51
    Sehe hier nut Tag und...
    Wo ist das Jahr an dem der Text geschrieben wurde?
    Gast (Gast) - 3. Mrz, 20:38

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    ...wenn man trotzdem lacht
    Atari Mega ST
    Auf Arbeit
    Bloggen
    Bookmarks & Links
    BSD
    Bundeswehr
    CCC07
    Computing
    Contentmafia
    Datenschutz
    DRM
    Fahrrad
    Finanzkrise
    Fundsachen
    G8
    ... weitere
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren