Twitter (was mache ich gerade?)

    Suche

     

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    Creative Commons License

    xml version of this page
    xml version of this page (summary)

    twoday.net AGB

    Archiv

    Juni 2009
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
     2 
     4 
     5 
     7 
     9 
    18
    28
    29
    30
     
     
     
     
     
     

    Status

    Online seit 4578 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 17. Apr, 22:03

    Counter & Co.

    Egoload - Verträumter Idealist
    Mein
Koordinaten auf der EgoMap:  93,2
    100% Heidnisch

    Locations of visitors to this page

    Samstag, 20. Juni 2009

    Tauss als Pirat

    Wer es noch nicht gehört hat, heute hat Herr Tauss, Bundestagsabgeordneter der SPD, seine Partei verlassen, und möchte zu den Piraten wechseln. Und ehrlich gesagt stehe ich dieser Aktion ein wenig zwiespältig gegenüber:
    Dabei geht es natürlich um das laufende Verfahren in Bezug auf Kinderpornographie gegen ihn. Das ist ausgiebig durch die Presse gegangen, siehe als Überblick z.B. telepolis: Die mediale Hinrichtung eines Politikers. Es geht in der derzeitigen Berichterstattung nicht darum, ob der Mann schuldig ist, oder nicht. Es reicht der Verdacht, und die Medien und auch die Bevölkerung sind dabei sowohl die Untersuchungen wie auch die Unschuldsvermutungen egal.
    Für den laufenden Wahlkampf der Piraten könnte sich seine Mitgliedschaft aber als negativ erweisen: In der Vergangenheit, spätestens seit #zensursula, wurden die Aktiven, darunter auch die Piraten, immer wieder diffamiert. Ich schrieb ja darüber und verweise deshalb auf das Archiv. Die Mitgliedschaft von Herrn Tauss gibt eben diesen Medien und Gruppen die Möglichkeit, eine Nähe der Piraten und ihres Wahlprogramms zu potentiellen Kinderschändern aufzubauen. Und wie gesagt: Es geht hier nicht darum, ob er schuldig ist, oder nicht. Das hier ist einfach Meinungsmache und könnte die Piraten nachhaltig schädigen. Ich befürchte, das sich eine solche Presse derart negativ auswirken könnte, das die Piraten von der politischen Bühne verschwunden sind, bevor sie richtig angekommen sind. Denn die einzelnen Piraten, die in ihren Städten Wahlkampf betreiben, müßten nicht nur ihr Wahlprogramm nahe bringen, sondern auch das Thema seiner Mitgliedschaft behandeln. Und ob diese Argumente dann noch auf fruchtbaren Boden fallen, sei mal dahin gestellt.
     
    Was nicht heißt, das ich mich gegen die Mitgliedschaft von Herrn Tauss aussprechen möchte. Ich denke, die Piraten könnten eine Menge dadurch gewinnen. Ich sehe nur an vielen Ecken einen Euphorismus im Netz, den ich so nicht ganz teilen mag. Leider.

    Ein illegaler Download ist 3 1/3 Menschenleben wert

    In Amerika ist der Prozeß gegen Jammy Thomas ja neu aufgerollt worden. Im ersten Verfahren wurde sie für den illegalen Upload von 24 Songs auf KazAa zu ungefähr 200.000 US$ verknackt. Der Urteilsspruch wurde wegen eines Verfahrensfehlers für nichtig erklärt, der Prozeß neu aufgerollt. Jetzt hat die Jury sie zu 1,92 Millionen Dollar verknackt. Das sind 80.000 US$ pro Song.
    Zum Vergleich: Für jeden Verstorbenen des Flugzeugabsturzes der Air France Maschine erhalten die Hinterbliebenen 24.000 US$:
     
    menschenleben

     
    Ja, und deshalb brauchen wir die Piraten. Weil die Verhältnismäßigkeit der Mittel unter diesen Umständen einfach nicht gewahrt sein können. Ja, das Beispiel bezieht sich auf die Staaten, wenn man aber mal vergleicht, was hier zu lande gefordert wird, ist die Relation immer noch unverhältnismäßig.
     
    Via @cwagner (auf Twitter)

    Empfehlung vom Captain: blog.fefe.de

    Also, da Ihr, meine werten Leserinnen und Leser wohl nicht müde werdet, Euch meinem Zynismus und auch Ärger auszusetzen, möchte ich Euch heute ein Blog empfehlen, das ich hier sowieso regelmäßig zitiere. Richtig, es geht um blog.fefe.de. Wir sind zwar völlig unterschiedlicher Meinung, was Betriebssysteme angeht, liegen aber politisch so ziemlich auf einer Wellenlänge.
    Also machen wir einen Deal: Ihr holt Euch den Feed von fefe, und ich höre auf, ihn hier zu zitieren, okay? ;-)
     
    Hm, wahrscheinlich haben die meisten von Euch ihn sowieso schon auf der Blogroll. ^^
     
    Ach egal, weil es so schön ist:
     
    wirsindchina

    Zensursula Song

    Da Links dazu nützen, redundante Informationen zu vermeiden, verlinke ich ihn hier einfach mal: Zum anhören oder auch kostenlosem Download, den Song Zensursula.
     
    "Zensi Zensa Zensursula... *sing*
     
    Edit: URL gefixt.

    Aktuelle Beiträge

    Im happy I finally registered
    Excellent write-up. I absolutely love this site. Continue...
    http://mittenmail3.isblog.net/pick-a-winner-via-hashtag-entry-for-twitter-and-instagram-woobox-bl... (Gast) - 17. Apr, 22:03
    Just want to say Hi!
    I all the time emailed this blog post page to all...
    how to get instagram likes (Gast) - 30. Mrz, 23:20
    Im happy I now signed...
    Hello, There's no doubt that your website could possibly...
    buy instagram followers cheap (Gast) - 30. Mrz, 09:27
    Hallo Miau!
    Ich will einen schönen Tag wünschen, mit...
    SCHLAGLOCH - 4. Apr, 14:51
    Sehe hier nut Tag und...
    Wo ist das Jahr an dem der Text geschrieben wurde?
    Gast (Gast) - 3. Mrz, 20:38

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.

    ...wenn man trotzdem lacht
    Atari Mega ST
    Auf Arbeit
    Bloggen
    Bookmarks & Links
    BSD
    Bundeswehr
    CCC07
    Computing
    Contentmafia
    Datenschutz
    DRM
    Fahrrad
    Finanzkrise
    Fundsachen
    G8
    ... weitere
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren